Pfarrei St. Anton, Ingolstadt

Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeiten zu unseren Seelsorgern, Videos, den aktuellen Pfarrbrief sowie Predigten und geistliche Impulse.
Pfarrer Blaha veröffentlicht seine Beiträge für die Nachtgedanken "Auf ein Wort" sowie für die "Katholische Morgenfeier", die er für den Bayerischen Rundfunk verfasst hat.


Grußwort der Seelsorger


 
Pfarrer Matthias Blaha
Diakon Daniel Heinle
Gemeindeassistentin
Johanna Bäuml-Blattner

 

Liebe Schwestern und Brüder,

Jesus ist auferstanden! Er lebt!

An Ostern haben wir symbolisch das Licht weitergegeben und so die Welt etwas heller gemacht. Jesus Christus ist dieses Licht der Welt. Nach all der Dunkelheit und der Trauer gibt er die Hoffnung durch einen kleinen Lichtschein. Doch der kleine Hoffnungsschein kann größer werden, wenn die Freude und Liebe an alle weitergegeben wird. Die Liebe und Hoffnung von Ostern/Jesus soll also kein kleiner Lichtschein bleiben, sondern an alle Menschen weitergegeben werden. Nicht nur mein Leben soll durch das Osterlicht heller werden. Licht, Freude und Liebe an alle Menschen in meinem Leben weiterzugeben ist ein Teil der österlichen Botschaft. Das Osterlicht soll alle Menschen erreichen. Die Freude an der Hoffnung, der Tod hat verloren und das Leben/die Liebe hat gesiegt bis in die dunkelsten Ecken des Lebens. Die Osterkerze erinnert uns das ganze Jahr an diese Freude und möchte uns ermutigen, die Botschaft Jesu wie ein Licht in das eigene Leben zu bringen und das Leben anderer heller zu machen.

Ich wünsche Ihnen, dass dieses österliche Licht Wärme, Liebe und Zuversicht bringt. Sie das Leuchten dieses kleinen Kerzenscheins immer wieder aufs Neue spüren und die Liebe an andere weitergeben.

Ein gesegnetes Osterfest wünscht

                                                         Gemeindeassistentin Johanna Bäuml-Blattner


     

 

 

 

 

 

Pfarrei St. Anton Ingolstadt

Münchener Straße 40
85051 Ingolstadt