• TItelbild

    Pfarrei
    St. Anton

    Grüß Gott und herzlich willkommen
    bei der kath. Pfarrei St. Anton in Ingolstadt

Aktuelles

Neuigkeiten aus der Pfarrei

Osterpfarrbrief

Osterpfarrbrief

Der aktuelle Pfarrbrief ist da! Hier können Sie ihn herunterladen:

Mehr Informationen

Unser Kinderbibelwandertag - ein jährliches Highlight

Unser Kinderbibelwandertag - ein jährliches Highlight

Bei schönem Wetter und guter Laune wanderten wir über St. Augustin und St. Monika zum Auwaldsee. Dann ging es die gleiche Strecke wieder zurück. Jeder hatte gute Brotzeit dabei, der Fußball fehlte nicht und auch eine Geschichte und die Bibel wurden herausgeholt und besprochen. Alle fanden es sehr schön.Danke!
Palmsonntag

Palmsonntag

Ein Meer aus Palmbüscheln samt Kindern, die stolz ihre Bastelergebnisse herzeigten, begleitete unsere Palmprozession zur Kirche.
Top - Firmlinge

Top - Firmlinge

Nachdem unsere Firmlinge sich in den Gruppenstunden schon einen Überblick über die Pfarrei verschafft hatten, ergänzten sie dies nun auch mit dem Panorama von unserem Kirchturm. So können sie nach dem Gruppengottesdienst mit eindrucksvollen Erinnerungen in die wohlverdienten Ferien gehen.
St. Anton bei Nacht im Pfarrgarten

St. Anton bei Nacht im Pfarrgarten

Viele kamen am 31. März in den Pfarrgarten zum Abendgebet „St. Anton bei Nacht“. Es endete mit einer Agape, gemütlichem Beisammensein und guten Gesprächen. Das Team von „St. Anton bei Nacht“ gestaltet das Karfreitagnachtgebet am 14.4. um 20.30 Uhr in der Kirche – „Kreuzsplitter“. Setzen auch Sie sich dazu!
Ausflug in den Tierpark

Ausflug in den Tierpark

So schlecht das Wetter war, so gut war die Stimmung beim Ausflug unserer Ministranten in den Münchener Tierpark. Wetterbedingt gab es dort nur wenige Besucher, so dass wir alles ohne Gedränge und in in Ruhe anschauen und ausprobieren konnten. Mit guter Laune und einer tollen Gemeinschaft war es für alle eine rundum gelungene Fahrt.
Mehrgenerationenprojekt

Mehrgenerationenprojekt

Frau Anna Maria Bonertz hatte zu einem Mehrgenerationenprojekt innerhalb des Cafe St. Anton eingeladen. Mit Freddi und Emil als Assistenten erzählte sie eine Geschichte. Viele waren nach dem Kaffee in der Bücherei versammelt und hörten zu, auch Anna und Eva Frau Hofbeck trug ein Gebet vor, das sie als Kommunionkind 1933 gelernt hatte. Es war für alle schön. Im Herbst werden wir miteinander kochen!
Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag der Frauen

Gut besucht war der Weltgebetstag am 3. März in unserem Pfarrheim. Mit dem Gebetsheft, das philippinische Frauen verfasst hatten und gut dargebrachten Liedern der Frauen um Angelika Menig konnten alle miteinander beten und singen. Die Gerichte beim anschließenden gemeinsamen Essen mundeten allen.
Mitten im Leben

Mitten im Leben

„Menschliche Momentaufnahmen in Wort und Bild“ präsentiert Pfarrer Matthias Blaha auf gut hundert Seiten. Er kombiniert dazu kurze, überraschende und pointierte Erzählungen aus dem „ganz normalen Leben“ mit brillanten fotografischen Schnappschüssen. Die anregenden Texte und Bilder inspirieren zu einem positiven, dankbaren Blick auf das Leben und wollen nebenbei ganz einfach Freude schenken beim Lesen und Betrachten. Ein wertvolles Buch, das all jene ansprechen wird, die – wie der Autor – mitten im Leben stehen.

Mehr Informationen

Sonntagsspaziergänge

Sonntagsspaziergänge

Die drei Bücher unseres Diakons Franz Tischler wurden im Eryn Verlag neu aufgelegt und können über den Handel oder direkt beim Verlag bestellt werden:

Glauben macht Sinn
ISBN 978-3-946962-00-7

Sinn gibt Halt
ISBN 978-3-946962-01-4

Halt in Gott
ISBN 978-3-946962-02-1

Liebe Schwestern und Brüder,

in Italien ist es Tradition, an Ostern den Kindern Schokoladeneier zu schenken, die mit einer kleinen Überraschung gefüllt sind. Im Jahr 1972 hatte ein Mitarbeiter der Firma Ferrero die Idee, dem gefüllten Schokoladenei ein einheitliches Aussehen zu geben und es nicht nur in der Osterzeit anzubieten.

Das Überraschungsei war erfunden; seither begeistert es kleine und große Naschkatzen, die sich die Hülle schmecken lassen und gespannt sind, was sich in ihrem Inneren verbirgt. Manche sammeln die Inhalte sogar und tauschen sie auf Ü-Ei-Börsen.

William Salice, der Erfinder, erklärte einmal, was ihn bewog, aus dem traditionellen Oster-Geschenk das Überraschungsei zu entwickeln: Er wollte den Menschen ermöglichen, das ganze Jahr über Ostern zu feiern.

Das ganze Jahr über Ostern feiern: Diese Gelegenheit bietet sich uns an jedem Sonntag – und zwar unabhängig davon, ob wir ein Überraschungsei zur Hand haben. Denn der Sonntag erinnert uns an das, was am Ostermorgen geschehen ist: Jesus hat, nachdem er getötet worden war, neu zu leben begonnen. Als Auferstandener hat er den Menschen versprochen, dass auch sie nicht kaputtgehen, wenn sie sterben, sondern ebenfalls auferstehen werden. Diese Aussicht, dass unser Leben unvergänglich ist, macht für uns jeden Sonntag zu einem kleinen Osterfest.

Herzliche Grüße,

Euer / Ihr Pfarrer Matthias Blaha